Manche Aufgaben in den Lehrmitteln «Mille feuilles», «Clin d’oeil» und «New World» sind für Schülerinnen und Schüler mit Lernschwierigkeiten zu schwierig. Das ist für sie sehr frustrierend. Die Lehrpersonen wiederum müssen viel Zeit aufwenden, um die Aufgaben zu vereinfachen und anzupassen. Nun schafft Passepartout Entlastung und erarbeitet didaktisches Zusatzmaterial.

Dabei geht es nicht darum, ein zusätzliches Lehrmittel zu schaffen oder neue Aufgaben zu erarbeiten. Im Gegenteil: Die zusätzlichen Unterrichtsmaterialien lehnen sich eng an die Lehrmittel an und dienen den Lehrpersonen als pädagogisch-didaktische Wegleitung bei der Unterrichtsdifferenzierung. Bestehende Aufgaben aus den Parcours und Units werden in kleinere Einzelschritte aufgeteilt und mit Hilfsmitteln ergänzt, so dass die Schülerinnen und Schüler sie auf ihrem Niveau lösen können. Diese zusätzliche Arbeit mussten Lehrpersonen bisher selbst leisten. Passepartout hofft, mit dem Zusatzmaterial eine echte Entlastung zu bieten.

Die ersten Unterrichtshilfen werden bereits ab Sommer 2016 bereit stehen. Bis zum Projektende im Sommer 2018 wird es Zusatzmaterialien für den Französischunterricht der 3. bis 9. Klasse und für den Englischunterricht der 5. bis 9. Klasse geben.